Verantwortungspartnerschaften

WIRTschaft für VILLACH

In dieser  ersten lokalen Verantwortungspartnerschaft, haben mehrere Betriebe ihr  soziales Engagement gebündelt und sich gemeinsam mit anderen Unternehmen und Partnern aus dem Sozialbereich und der Politik dafür stark gemacht, dass die Jugend in Villach die besten Rahmenbedingungen hat.

Nach der Initiativphase Anfang 2010, startete der Prozess mit einem Round Table Anfang Februar im ATRIO, an dem rund 50 RepräsentantInnen aus Wirtschaft, Verwaltung, Bildungs- und Sozialeinrichtungen teilgenommen haben.
Danach wurde das Projekt innerhalb von 16 Monaten mit  je 2 Projektgruppen, die sich zur Abstimmung in regelmäßigen Abständen zu  4. Meilensteintreffen zusammenfanden, entwickelt. Die Ergebnisse in Form zweier konkreter Projekte wurden am 26. September 2011 bei der Ergebnispräsentation im Rathaus Villach präsentiert:

Das Projekt  Vortragsserie "WIRtschaft für die Schule", bei welchem verantwortliche Führungskräfte, mit dabei auch Bürgermeister Helmut Manzenreiter lehrplanergänzend Sozialkompetenz vermitteln, ist schon im Laufen und wird auch im Schuljahr 2011/12 weiter fortgesetzt.

Im Herbst/Winter 2011/12 startet nun auch die Pilotphase des zweiten Projektes TANDEM-Mentoring welches die Begleitung von Lehrlingen in der kritischen Phase des Berufeinstiegs durch junge Fachkräfte zum Ziel hat.

Teilnehmende Unternehmen sind:

Das Format der Verantwortungspartnerschaft eignet sich für überberiebliche Zusammenschlüsse zur Bearbeitung verschiedenster gesellschaftlicher Anliegen. Mehr Informationen dazu im Netzwerkbüro!

WIRTSCHAFT FÜR VILLACH


Projektsprecherin:
Michaela Widnig
Dorfhotel

Projektkoordination:
Dr. Iris Straßer
Verantwortung zeigen!

 

Verantwortung zeigen! Netzwerk | STRASSER & STRASSER | Mail: kontakt(at)verantwortung-zeigen.at | Tel.: +43(0)463|507755-0
VZ! finanziert sich über die Beiträge der Netzwerkunternehmen und arbeitet ohne öffentliche Mittel. Ein Danke allen, die mit dabei sind!