BürgerBeirat Wietersdorf

Wietersdorfer & Peggauer Zementwerke GmbH (w&p)

Download Good Practise BürgerBeirat

Im Rahmen des UVP-pflichtigen Umbaus der Klinkerproduktion Wietersdorf sollten die Produktionskapazität erweitert, der Anteil an Alternativroh- und -brennstoffen erhöht und eine Aufbereitungsanlage eingerichtet werden. Mit AnrainerInnen, Gewerbe- und Fremdenverkehr, Land- und Forstwirtschaft, der Marktgemeinde St. Paul etc. waren zahlreiche Personen im Umkreis des Unternehmens vom Vorhaben betroffen.

Um die verschiedenen Sichtweisen besser abstimmen und eine einvernehmliche Lösung erarbeiten zu können, wurde ein Mediationsverfahren mit allen Interessensgruppen gestartet. Die zahlreichen gemeinsamen Sitzungen wurden von einem neutralen Mediator geleitet, zur Unterstützung wurde ein unabhängiger Berater beigezogen. Ziel war die Ausarbeitung und Unterzeichnung eines Mediationsvertrages, welcher die vereinbarten Lösungen ebenso wie geeignete Abläufe und Kontrollmittel zur gesicherten Umsetzung dieser, verbindlich festhält. Teil des Mediationsverfahrens war die Einrichtung des BürgerBeirates Wietersdorf, der in vier Arbeitskreise, die unterschiedliche Themen bearbeiteten, unterteilt wurde.

Durch das Mediationsverfahren war es möglich, Vertrauen aufzubauen und ein komplexes Verfahren gut abzuwickeln. Das Projekt wurde mit dem TRIGOS 2007 ausgezeichnet.

 

 

 

 

 

  

  

MitarbeiterInnen:
ca. 450

Gründungsjahr:
1893

KONTAKT

Ansprechpartner:
DI Peter Schwei
Wietersdorf 1
A-9373 Klein St. Paul
www.wup.at

WEITERE BEITRÄGE

Unternehmensbericht

Wietersdorfer Akademie

Innovationsprojekt JUVI

Der Umwelt zuliebe - alles auf Schiene

Nachhaltigkeitsbericht

[-> mehr Praxisberichte

Verantwortung zeigen! Netzwerk | STRASSER & STRASSER | Mail: kontakt(at)verantwortung-zeigen.at | Tel.: +43(0)463|507755-0
VZ! finanziert sich über die Beiträge der Netzwerkunternehmen und arbeitet ohne öffentliche Mittel. Ein Danke allen, die mit dabei sind!