VZ Vernetzungstreffen| Kärnten und Steiermark | 23. und 25.04.2019

Netzwerken hat viele Gesichter und eines zeigte sich bei den diesjährigen erstmalig abgehaltenen Vernetzungstreffen der ProjektkoordinatorInnen im Rahmen der Vorbereitungen für die diesjährigen Engagementtage...

Ziel dieses Treffen war es, den ProjektkoordinatorInnen in den Unternehmen eine Plattform zu bieten, über den Umsetzungsfortschritt der einzelnen Projekte und die damit verbundenen Hoppalas, Probleme und Erfolge in den Unternehmen zu sprechen. Über KollegInnen zu motivieren mitzumachen und vor allem was es in einem selbst bewirkt wenn man mitgemacht hat. Und darin sind sich alle einig - es verändert berührend!


Fragen wie z.B., wie können wir TeilnehmerInnen für die Mitwirkung bestmöglich aktivieren? Was hat sich in den verschiedenen Betrieben dazu bewährt? Was könnten wir besser oder anders machen, um intern noch mehr oder auch zusätzlich andere KollegInnen zur Mitwirkung zu erreichen? Waren Thema und wurden von den Anwesenden eifrigst diskutiert. Interessant fanden die Teilnehmer auch die unterschiedlichsten Herangehensweisen für eine gelungene Umsetzung und den Input aus den Erzählungen anderer wie dieses Thema im eigenen Unternehmen Gehör finden kann. Die Teilnehmer in der Steiermark haben sich spontan entschlossen ein gemeinsames großes Projekt zu realisieren. Und so wird es bei den diesjährigen VZ Engagementtagen in der Steiermark ein Gemeinschaftsprojekt von KNAPP AG, ams ag, BKS und Kleine Zeitung geben. Wir finden das toll und freuen uns drauf!


Imputs für eine erfolgreiche Umsetzung....

Hier nun einige Komponenten die Hilfestellung bei der Koordination und der Umsetzung geben UND die es vielleicht gelingen lassen, dass sich beim nächsten Mal noch mehr MitarbeiterInnen melden um sich gemeinsam zu engagieren:

  • Gute interne Kommunikation
  • Statement des Chefs Rollenverteilung im Projekt
  • Talente der Leute ansprechen - handwerklich, planerisch, organisatorisch, musikalisch und dieses auch nützen für die gute Sache
  • Gute Information an alle Mitwirkenden MultiplikatorenNachklang - was ist geblieben
  • Was setzt die Mitwirkung frei, das wir firmenintern so dringend brauchen
  • Sensibilität für gesellschaftliche Entwicklungen und Blickpunkte, die sonst fehlen
  • Multiplikatoren finden und nützen


Teilnehmende Firmen: ams ag, antenne Kärnten, BKS Kärnten, BKS Steiermark, Deutsch Ordens Krankenhaus Friesach, Ernst & Young, E-Werk-Gösting, lamresearch,  Kärntner Sparkasse, Kärntner Landesregierung,  KELAG, KNAPP AG, Mosaik, PMS Elektro- und Automationstechnik, Dr. Rausch & Partner, Stadt Villach, WK Kärnten





Wir danken der ams ag herzlich für die Gastgeberschaft in der Steiermark!



 
Verantwortung zeigen! Netzwerk | STRASSER & STRASSER | Mail: kontakt(at)verantwortung-zeigen.at | Tel.: +43(0)463|507755-0
VZ! finanziert sich über die Beiträge der Netzwerkunternehmen und arbeitet ohne öffentliche Mittel. Ein Danke allen, die mit dabei sind!