45. Adventfenster | Philips & Caritas Kärnten

Maroni, Punsch und Musik im Garten

Es ist ein strahlend blauer Adventnachmittag im Garten des Altenheims Haus Martha der Caritas in Klagenfurt. Es sind Bänke und Tische aufgestellt und ein Stand, an dem Punsch, Tee gekocht und Maroni gebraten werden. In der Mitte steht eine wärmende Feuerschale.

Sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen um die dampfenden Töpfe und Geräte. Sie sind zum Mithelfen und Mitfeiern dieses Adventnachmittags unter dem Motto „Maroni und Punsch“ gekommen. „Weil wir gerne feiern und weil es für einen guten Zweck ist“, lacht Martina Unseld. Sie ist immer wieder bei Projekten des Verantwortung zeigen! Netzwerks dabei, gleich wie auch ihr Kollege Michael Wimmer, der das Projekt firmenintern auch vorbereitet hat. Er unterstreicht die Aussage seiner Kollegin, Auch ihm ist es wichtig, sich für den guten Zweck einzusetzen „und das Helfen hilft auch uns, mit netten Kollegen etwas abseits der Arbeit gemeinsam zu unternehmen.“ Brigit Krall, Michaela Gugler, Alexandra Leimisch, Markus Schleinzer und Katrin Meixner komplettieren die engagierte helfende Philips-Mannschaft.

Sie plaudern mit den alten Menschen, bringen Becher voll mit heißem Tee, decken die Füße der Menschen in den Rollstühlen mit Decken zu und helfen beim Öffnen der Maroni. Daneben spielt ein junger Mann auf der Harmonika. „Es ist fein, wenn man Zivildiener hat, die auch solche Ressourcen und Fähigkeiten einbringen“, lacht Christine Sadnek, Sozialfachbetreuerin hier vom Altenheim. Und Helfer wie jene von Philips. Sie sind immer wieder gerne willkommen :-)

 

Hier geht´s zum Online-Album:

    • Den Bericht unseres Medienpartners Kleine Zeitung finden Sie hier
    • Unseren Bericht in der WOCHE Online finden Sie hier

    Verfolgen Sie die aktuellen Projekte über das Kleine Zeitung online Themenspezial:



    Sie finden alle Projekte auch im Online-Bericht der WOCHE Kärnten sowie auf unserer Facebook-Seite:
     





    Verantwortung zeigen! Netzwerk | STRASSER & STRASSER | Mail: kontakt(at)verantwortung-zeigen.at | Tel.: +43(0)463|507755-0
    VZ! finanziert sich über die Beiträge der Netzwerkunternehmen und arbeitet ohne öffentliche Mittel. Ein Danke allen, die mit dabei sind!