37. Adventfenster | CHS Villach & Diakonie de La Tour

Vom Bratapfel und vom nahen Weihnachten

Der große helle Wintergarten im Altenheim  Bethesda der Diakonie de La Tour ist bis auf den letzten Platz gefüllt mit gemütlichen Sesseln, dazwischen Rollstühle und Rollatoren, alles schön aneinandergereiht, damit alle Platz haben und gut zum Bühnenbereich sehen können. Die Bewohnerinnen und Bewohner sind heute zu einem besonderen Konzert eingeladen. Eine Klasse der CHS Villach ist im Rahmen des VZ Adventkalenders zu Besuch, gekommen sind zwei junge engagierte Professorinnen für Musik und die Schülerinnen der 4. Klasse im Zweig Wirtschaft. Sie haben Instrumente, Lieder, Gedichte und Geschichten im Gepäck, zudem vielerlei leckere selbstgebackene Kuchen mitgebracht.

„Kimmts lei eina in die Stubn“, so klingts zu Beginn schon durch den Raum. Dann das Gedicht vom Bratapfel. Bei „Wir sagen euch an den lieben Advent“ mischen sich die jungen hellen Stimmen unter so manche Erinnerung der alten Menschen. Man sieht es in deren Augen. „Was fällt Euch zu Weihnachten ein“, fragt eine Schülerin in den Raum? Truthahn, Familie, Geschenke, Zusammenhalten, Freude rufen die alten Menschen. Und Gesundheit, „das ist das allerwichtigste“ und alle applaudieren.

Seitens des Altenheims haben Frau Oberlercher und Frau Lessacher mit den Professorinnen alles wunderbar vorbereitet und so wird es ein schöner Nachmittag, der gemeinsam bei Kuchen und Kaffee ausklingt. Eine wunderbare Einstimmung auf Weihnachten, heißt es im Haus Bethesda, als die Schüler Klavier, Gitarre und Querflöten zusammenpacken und wieder in den Bus Richtung Villach steigen. Und gleichermaßen bereichernd war der Nachmittag für die CHS: „Es war ein wirklich schöner, berührender Nachmittag im Haus Bethesda für uns! Danke nochmal für die Zusammenarbeit und die tolle Organisation“, so die koordinierende Professorin Hanna Madritsch.

 

Hier geht´s zum Online-Album:

    • Den Bericht unseres Medienpartners Kleine Zeitung finden Sie hier
    • Unseren Bericht in der WOCHE Online finden Sie hier

    Verfolgen Sie die aktuellen Projekte über das Kleine Zeitung online Themenspezial:



    Sie finden alle Projekte auch im Online-Bericht der WOCHE Kärnten sowie auf unserer Facebook-Seite:
     





    Verantwortung zeigen! Netzwerk | STRASSER & STRASSER | Mail: kontakt(at)verantwortung-zeigen.at | Tel.: +43(0)463|507755-0
    VZ! finanziert sich über die Beiträge der Netzwerkunternehmen und arbeitet ohne öffentliche Mittel. Ein Danke allen, die mit dabei sind!