5. Adventfenster | KNAPP AG & Caritas Steiermark

Es braucht nur etwas Zeit und Augenhöhe

Es war ein Nachmittag an einem ganz anderen Arbeitsort: Statt im Travel Management, in der technischen Redaktion, in der Produktion oder im Communication Center zu arbeiten, haben sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KNAPP AG und der Geschäftsführer der KNAPP Industry Solutions Wolfgang Skrabitz im Flüchtlingsquartier St. Michael der Caritas Steiermark in Graz einen Wunsch erfüllt. Sie haben mit den Bewohnern Dekomaterial für den Weihnachtsbaum gebastelt. Vor allem aber haben sie gemeinsame Zeit geschenkt. Eine, die allen Beteiligten extrem gut gefallen hat: „Es ist super angenehm hier, wir sind so freundlich aufgenommen worden und es war alles so gut vorbereitet. Die Stimmung und Atmosphäre sind ganz besonders“, schwärmen Susanne Muster und ihre Kolleginnen. „Und nachdem wir in der Firma Gott-sei-Dank viel zu tun haben, ist der Nachmittag hier wohltuende Entspannung. Zudem lernen wir uns als Kollegen besser kennen“.

In etwa 30 Wohneinheiten leben hier am Standort Menschen aus Afghanistan, Syrien, dem Iran und Irak und aus Somalia. Einige von ihnen, vor allem Kinder sind zum Bastelnachmittag und beim anschließenden gemeinsamen Ausklang bei Vanillekipferl und Kaffee dabei. Und das mit großer Begeisterung. Besonders angetan ist das Firmenteam von den Kindern, deren Offenheit, deren Interesse und Einsatz und auch von deren ausgezeichneten Deutschkenntnissen. Was in der Konversation sorgsam und vorsichtig begonnen hat, wird bald zum regen Plausch.

Auch Ofelya Avagyan, Betreuerin im Haus ist angetan von den Gästen: „Ich habe eigentlich erwartet, dass Mitarbeiter aus einer so großen Firma sehr offiziell sind, aber es ist ganz unkompliziert und eine so herzliche Stimmung. Es ist wunderschön zu sehen, wie hier jeder auf jeden zugeht. Es gibt nichts Schöneres, als wenn Leute aus unterschiedlichen Kulturen und Lebenswelten einander auf einer Ebene und auf Augenhöhe begegnen. Und das sieht und spürt man hier jede Minute, toll“, freut sie sich. „In solchen Projekten wird einfach sichtbar, dass alle Menschen gleich sind.“

Es ist wirklich ein beidseitiges sich kennenlernen und schätzen lernen. „Wir sind gerne wieder bei einem Engagementprojekt von Verantwortung zeigen! dabei, sind sich die Kolleginnen und Kollegen der KNAPP AG einig. Schön – gerne. Schließlich warten bei den VZ Engagmenttagen im kommenden Juni schon wieder viele Projekte auf tatkräftige Teams…

 

Hier geht´s zum Online-Album:

  • Den Bericht unseres Medienpartners Kleine Zeitung finden Sie hier
  • Unseren Bericht in der WOCHE Online finden Sie hier

Verfolgen Sie die aktuellen Projekte über das Kleine Zeitung online Themenspezial:



Sie finden alle Projekte auch im Online-Bericht der WOCHE Steiermark sowie auf unserer Facebook-Seite:





Verantwortung zeigen! Netzwerk | STRASSER & STRASSER | Mail: kontakt(at)verantwortung-zeigen.at | Tel.: +43(0)463|507755-0
VZ! finanziert sich über die Beiträge der Netzwerkunternehmen und arbeitet ohne öffentliche Mittel. Ein Danke allen, die mit dabei sind!