1. Adventfenster | KELAG & Diakonie de La Tour

Die Gemeinsamkeit entdecken die Jugendlichen beim Zusammenarbeiten

„Mir ist kalt“, jammert Jasmin aus der Lehrlingsschule der Diakonie de La Tour und hüpft dabei von einem Bein auf das andere als sie sich gemeinsam mit Ihren KollegInnen und den Lehrlingen der Kelag zum Aufbau des über 4 Meter großen Adventkranzes am Domplatz trifft.

Ihr Betreuer, Franz Bacher, beobachtet sie dabei liebevoll und kann sich nicht verkneifen zu erwähnen: „Dirndle, i hob dir g`sagt, vergiss nit di Handsch mit zum nehman“!

Doch es bleibt nicht viel Zeit zum Blödeln, denn der schwere Adventkranz mit 24 Kerzen, der seit nunmehr fast 10 Jahren als Symbol für den Beginn der Adventzeit am Domplatz in Klagenfurt aufgebaut wird, wird soeben mit einem Kran vom LKW gehoben.

Die Gemeinschaftsproduktion – das alljährliche gemeinsame Aufbauen des Adventkranzes am Domplatz – findet seit nun mehr 8 Jahren statt und diese Begegnung ist bereits fixer Bestandteil in den beiden Lehrlingsschulen. So sorgen die Lehrlinge der Kelag dafür, dass die Hardware funktioniert und sichern den Transport, den Aufbau und die dazugehörige Elektrik. Das künstlerische Element steuern die Gärtnereilehrlinge der Diakonie de La Tour bei und umfassen den Kranz mit ganz viel Tannengrün.

Dieses Jahr begleiten uns 6 tolle junge Burschen aus unserer Lehrlingsschule der Kelag, berichtet Markus Pogoriutschnig, Ausbildner in der Lehrlingswerkstätte. Fast mit väterlichem Stolz erzählt er, dass vier von den Jungs ihre Lehre mit Matura im Fach Elektrotechnik im kommenden Jahr abschließen, ein junger Mann die Ausbildung zum Maschinenbautechniker und ein anderer die Ausbildung zum Metallbautechniker gewählt haben. Schwierig sei es heutzutage junge Leute zum Lehrberuf zu bewegen und umso wichtiger sei es ihnen im Rahmen der Ausbildung kreative Auszeiten wie diese im Rahmen des VZ Adventkalenders zu bieten, meint er nachdenklich.

„Kein Tag ist wie der andere und wir wissen immer erst am Morgen wie der Tag wird, wenn wir uns mit unseren Schützlingen getroffen haben“, erzählen Franz Bacher und Robert Lachowitz von der Diakonie de La Tour von ihrem Miteinander mit den Jugendlichen. Doch genau das macht die gemeinsame Arbeit auch so spannend und herausfordernd. Monique, Alexander, Jasmin und Gloria sind als Lehrlinge in der Gärtnerei in Treffen der Diakonie und wer glaubt, dass es im Winter weniger zu tun gibt, der wird von den vier Jugendlichen schnell eines Besseren belehrt. Die Frühlingspflanzen müssen jetzt groß gezogen werden und natürlich werden hunderte von Adventkränzen für den Verkauf gebunden.

Den ganzen Tag dauert der Aufbau des Adventkranzes am Domplatz, bei dem alle Lehrlinge gemeinsam Hand anlegen. Er erstrahlt  am 29.11.2018 bei der Eröffnung des diesjährigen Adventmarktes.

 

Hier geht´s zum Online-Album:

    • Den Bericht unseres Medienpartners Kleine Zeitung finden Sie hier
    • Unseren Bericht in der WOCHE Online finden Sie hier

     

    Hier finden Sie das Online-Album  der Adventkranzeinweihung:

    Verfolgen Sie die aktuellen Projekte über das Kleine Zeitung online Themenspezial:



    Sie finden alle Projekte auch im Online-Bericht der WOCHE Kärnten sowie auf unserer Facebook-Seite:
     





    Verantwortung zeigen! Netzwerk | STRASSER & STRASSER | Mail: kontakt(at)verantwortung-zeigen.at | Tel.: +43(0)463|507755-0
    VZ! finanziert sich über die Beiträge der Netzwerkunternehmen und arbeitet ohne öffentliche Mittel. Ein Danke allen, die mit dabei sind!