46. Adventfenster | Kärntner Siedlungswerk & autArK

Ein Nachmittag ganz in Rot-weiß

Sie sind echte KAC-Fans, die sechs Klientinnen und Klienten, die von autArK bei der Tischlerei Eicher in St. Salvator arbeiten. Sie sind heute, begleitet durch Sabrina Stampfer und Rosemarie Klavzer, aus dem Metznitztal heute die KAC-Halle nach Klagenfurt gekommen. Auch im Team des Kärntner Siedlungswerks, das diesen Adventkalendernachmittag möglich gemacht hat und mit dabei ist, sind Eishockeyfans dabei. Allen voran Lisa Regitnig, die im Rechnungswesen beschäftigt ist und alle Spieler des KAC kennt. Zudem sind Christian Lehner, Larissa Schindler und Natalie Hall dabei, die das Projekt gemeinsam mit Caroline Nuart firmenintern vorbereitet hat.

Gemeinsam wird ein besonders cooler Nachmittag möglich: Zuerst geht es zum gemeinsamen Besuch des Trainings der Kampfmannschaft in die Sepp Puschnig Halle, um die Cracks in Action hautnah zu erleben. Und noch hautnäher im wahrsten Sinne des Wortes wird es dann, als es in die Spielerkabine zu den KAC-Stars geht. Hannes Biedermann vom KAC hat diesen seltenen Besuch im ‚Heiligsten‘ der Halle möglich gemacht und die Gäste vorab auch mit Mannschaftspostern und dicken Stiften ausgestattet. Einen Kalender gab’s vom Kärntner Siedlungswerk obendrein.

Mit all dem in der Hand ging es in die Spielerkabine zum Autogrammsammeln und zum persönlichen Kennenlernen der Stars in Rot-weiß. So manches Foto wird noch lange an diese Momente erinnern.

Nach dem Gruppenfoto hieß es dann „Dankeschön und auf Wiedersehen“ -  ein tolles Erlebnis für alle, die dabei waren. Für die KlientInnen, die ihren Stars einmal ganz nahe sein konnten und die MitarbeiterInnen des Kärntner Siedlungswerks. „Es tut auch uns gut, in dieser so hektischen Zeit einmal für ein paar Stunden auszusteigen, den Stress zu vergessen und anderen gerade mit sportlichen Aktivitäten Freude zu bereiten“, so Natalie Hall.

 

Hier geht´s zum Online-Album:

    • Den Bericht unseres Medienpartners Kleine Zeitung finden Sie hier
    • Unseren Bericht in der WOCHE Online finden Sie hier

    Verfolgen Sie die aktuellen Projekte über das Kleine Zeitung online Themenspezial:



    Sie finden alle Projekte auch im Online-Bericht der WOCHE Kärnten sowie auf unserer Facebook-Seite:
     





    Verantwortung zeigen! Netzwerk | STRASSER & STRASSER | Mail: kontakt(at)verantwortung-zeigen.at | Tel.: +43(0)463|507755-0
    VZ! finanziert sich über die Beiträge der Netzwerkunternehmen und arbeitet ohne öffentliche Mittel. Ein Danke allen, die mit dabei sind!