10. Adventfenster | Fachhochschule Kärnten & MOKI Kärnten

In der Christkindlpackstube

Ein etwas anderes Bild als sonst bietet sich im Audimax der Fachhochschule Kärnten in Feldkirchen an diesem Nachmittag. Statt der Studierenden mit ihren Skripten und Notebooks sitzen in den Tischreihen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der FH und packen mit eifrigen Händen Pakete ein. Jede Menge Geschenkpapierrollen, bunte Schleifen, Scheren und Tixoroller an allen Tischen. Es herrscht konzentriert-freudige Stimmung, wie in der Christkindlpackstube.

Ein Team der Fachhochschule übernimmt es heute gemeinsam mit Sabine Grünberger, Geschäftsführerin der MOKI Mobilen Kinderkrankenpflege und einer Kollegin der Sozialeinrichtung, für die Kinder der kärntenweit von ihnen betreuten Familien viele Weihnachtsgeschenke zu verpacken. Kolleginnen und Kollegen sind aus den Studienbereichen Gesundheit & Soziales, von der Wirtschaft und dem Bereich Engineering & IT sowie aus dem Studieninfocenter hier zusammengekommen. Manche waren schon in den Vorjahren mit dabei.

Es sind genau 61 schwerkranke Kinder und deren Geschwisterkinder, die zu Weihnachten ein kleines Geschenk bekommen sollen, zumal viele Familie aufgrund des Schicksalsschlages auch finanziell über ein eng bemessenes Budget verfügen. Bücher, Spiele, Kuscheltiere und Bekleidung – vieles wird liebevoll verpackt und sorgsam beschriftet.

Schließlich sollen die Mitarbeiterinnen von MOKI bei ihren Weihnachtsbesuchen die jeweils richtigen Geschenkspakete zu den Kindern mitbringen.

Nicht nur das Team von FH und MOKI ist fleißig, der junge Felix aus Feldkirchen, der von MOKI betreut wird, ist mitgekommen und hilft so gut er kann. Und auch zwei Kinder einer FH-Mitarbeiterin sind zur Unterstützung mitgekommen. Der sechs Jahre alte Florian nützt die Zeit für ein Selbstportrait an der Tafel und auch seine kleine Schwester Melissa beobachtet das Treiben. Die Vorfreude auf das Christkind ist spürbar.

 

Hier geht´s zum Online-Album:

    • Den Bericht unseres Medienpartners Kleine Zeitung finden Sie hier
    • Unseren Bericht in der WOCHE Online finden Sie hier

    Verfolgen Sie die aktuellen Projekte über das Kleine Zeitung online Themenspezial:



    Sie finden alle Projekte auch im Online-Bericht der WOCHE Kärnten sowie auf unserer Facebook-Seite:
     





    Verantwortung zeigen! Netzwerk | STRASSER & STRASSER | Mail: kontakt(at)verantwortung-zeigen.at | Tel.: +43(0)463|507755-0
    VZ! finanziert sich über die Beiträge der Netzwerkunternehmen und arbeitet ohne öffentliche Mittel. Ein Danke allen, die mit dabei sind!