8. Adventfenster | Stadt Villach & ARGE Sozial

Miteinander im Einsatz für ein soziales Villach

Zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Magistrat Villach kamen der heuer wieder ausgesprochenen Einladung nach, einen Nachmittag im Rahmen des VZ Adventkalenders in den Dient der guten Sache zu stellen. Beschäftigte aus handwerklichen Bereichen über die Kinderbetreuung bis hin zu akademischen Stabsstellen und Personalvertretung – alle sind in die ARGE Sozial gekommen um miteinander für ein soziales Villach Hand anzulegen.

„Die ARGE Sozial ist für Villach in verlässlicher und wichtiger Partner in vielen Bereichen, daher ist es schön, wenn sich Kolleginnen und Kollegen hier einbringen“, fasst Vizebürgermeisterin Gerda Sandriesser, die ebenfalls vor Ort ist, die Motivation der Stadt zusammen, auch heuer mitzuwirken.

Ein Teil der Gruppe bäckt Kekse und hat dafür insgesamt 8 Kilogramm Teige in der Betriebsküche der Stadt vorbereitet und alle Zutaten mitgebracht. Daraus entstehen über den Nachmittag unzählige leckere Kekse; Vanillekipferln, Kokosbusserln, Nussmakronen, Linzeraugen, Lebkuchen und Mürbteigkekse.

Die Leiterin der Tagesstätte der ARGE Sozial Sonja Juchart ist sichtlich dankbar für das Engagement der Magistratsbediensteten: „Es freut mich sehr, dass die Magistratsmitarbeiter gerne hierher kommen und uns ja schon mehrere Jahre im Advent helfen. Es wäre sonst nicht möglich, dass wir selbstgebackene Kekse haben. Dabei ist es mir ganz wichtig, dass wir bei der Weihnachtsfeier hier bei uns für unsere Klienten Selbstgebackenes, das haben sie sonst nicht. Ein großes Danke der Stadt Villach!“ Viele der Kekse werden am Weihnachtsstand der ARGE Sozial am Villacher Sozialadvent zugunsten der Sozialeinrichtung verkauft.

Ein zweiter Teil des Magistratsteams bastelt kleine sogenannte ‚Entschleunigungspäckchen‘. Was das ist? Das sind kleine rote Papierschachteln, die je ein Teelicht, ein Säckchen Tee, eine Minischokolade und einen guten Gedanken enthalten und einladen sollen, in der so hektischen Adventszeit das Handy einmal beiseite zu legen und sich zwischendurch 15 Minuten Zeit nur für sich zu nehmen. Auch diese Päckchen werden beim Sozialadvent Anfang Dezember zugunsten der ARGE Sozial gegen eine  Spende verkauft werden. „Die ARGE Sozial soll aus dem Verkauf viel verdienen, wir bekommen heute viel an Erfahrung, die ganz wertvoll ist“, sinnieren die Magistratskollegen während sie  die Papierschablonen schneiden.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Magistrat Villach kommen nächstes Jahr wieder, das scheint gewiss.

 

Hier geht´s zum Online-Album:

    • Den Bericht unseres Medienpartners Kleine Zeitung finden Sie hier
    • Unseren Bericht in der WOCHE Online finden Sie hier

    Verfolgen Sie die aktuellen Projekte über das Kleine Zeitung online Themenspezial:



    (Kopie 2)

    Sie finden alle Projekte auch im Online-Bericht der WOCHE Kärnten sowie auf unserer Facebook-Seite:
     





    Verantwortung zeigen! Netzwerk | STRASSER & STRASSER | Mail: kontakt(at)verantwortung-zeigen.at | Tel.: +43(0)463|507755-0
    VZ! finanziert sich über die Beiträge der Netzwerkunternehmen und arbeitet ohne öffentliche Mittel. Ein Danke allen, die mit dabei sind!