3. Adventfenster | Wietersdorfer & SOS Kinderdorf

Zaungäste freuen sich auf den nächsten Sommer

Es ist Baustelle auf der Terrasse des Haus 5 im SOS Kinderdorf in Moosburg

Die alte Pergola aus Holz wird abgebaut. Sie war nicht mehr optimal in Schuss, die Holzbretter waren eigentlich nicht lange genug, um die ganze Terrassenfläche gut nutzbar zu machen und auch die eine oder andere Latte nicht mehr ganz an ihrem Platz. Lebensqualität und Sicherheit haben Vorrang im Kinderdorf. Daher wird heute der Holzaufbau abmontiert, die alten Bretter werden ein schönes Feuer geben. Dann wird ein neues Geländer aufgebaut einschließlich neuer Latten für die Überdachung; dank der Weinreben wird die Terrasse auch im kommenden Jahr zu einem gemütlichen Außenbereich für die Kinder und ihre Betreuerinnen.

Gemeinsam am Werk ist hier im Rahmen des Verantwortung zeigen! Adventkalenders ein Team der Wietersdorfer Gruppe. Stephan Kern, im Unternehmen für die Kommunikation verantwortlich, über die Motivation für dieses Projekt: „Uns liegt das SOS Kinderdorf generell am Herzen, wir sind schon öfter bei Engagementprojekten hier gewesen. Heuer im Advent wollten wir den Kindern von Haus 5 eine große Pergola für den nächsten Sommer schenken“.

Mit Stefan Kern sind zwei seiner Kollegen am Werk: Roland Jug an der Motorsäge und Ortwin Arko an der Bohrmaschine. Beide sind eigentlich in der Rechtsabteilung der Wietersdorfer tätig. Und heute darf es eben einmal ganz handwerklich sein.

Die Arbeit geht Hand in Hand. Jug: „Ziehst du die Schraube links oder rechts an?“ „Wohin zieht jemand aus der Rechtsabteilung die Schrauben wohl?“, schmunzelt Arko. Und setzt zu Stephan Kern gerichtet fort: „Mach ein Foto mit diesem Werkzeug: Kern mit Ziegenfuß - das passt.“ Alle lachen…

Auch die jungen Damen, die hinter dem Vorhang neugierig die Baustelle beobachten. „Das Essen ist fertig“, tönt es dann. Mittagessen mit den Kindern im Haus – und dann geht es weiter, bis die neue Pergola steht.

 

Hier geht´s zum Online-Album:

    • Den Bericht unseres Medienpartners Kleine Zeitung finden Sie hier
    • Unseren Bericht in der WOCHE Online finden Sie hier

    Verfolgen Sie die aktuellen Projekte über das Kleine Zeitung online Themenspezial:



    Sie finden alle Projekte auch im Online-Bericht der WOCHE Kärnten sowie auf unserer Facebook-Seite:
     





    Verantwortung zeigen! Netzwerk | STRASSER & STRASSER | Mail: kontakt(at)verantwortung-zeigen.at | Tel.: +43(0)463|507755-0
    VZ! finanziert sich über die Beiträge der Netzwerkunternehmen und arbeitet ohne öffentliche Mittel. Ein Danke allen, die mit dabei sind!