2. Adventfenster | Blumen Brommer & Lebenshilfe Kärnten

"Diese Kreativität geht direkt ins Herz"

Ein ungemein bereichernder und sehr intensiver Tag, so beschreibt Birgit Brommer vom gleichnamigen traditionsreichen Blumengeschäft in Klagenfurt ihren Adventkalendertag bei der Lebenshilfe in Spittal.

In der Papierwerkstatt hatten blumenbegeisterte Klientinnen und Klienten Gelegenheit, mit der Expertin für florale Gestaltung so manches neue Adventgesteck zu fertigen. Viele Werkstücke entstanden über den Tag aus dem Schwung der gemeinsamen Arbeit. „Wir haben eine Unmenge an schönen Dingen für die Gestaltung zur Verfügung gehabt, die die Klientinnen und Klienten vorbereitet hatten und so konnten wir aus dem Vollen schöpfen“, erzählt Birgit Brommer. Moose, Ästchen mit Graupen, Rundenteile. Mit Geschick und Kreativität kann da viel daraus werden, wie der  Tag zeigte. „Ich nehme für meine Firma auch viele Ideen für die Gestaltung neuer Produkte mit aus diesem Tag voll Herzenswärme.“ Adventkränze, Sterne und Herzen aus Moos, hübsch geschmückt bis hin zu einem einzigartigen Tellerobjekt, das die Runde besonders begeisterte: Der Spittaler Adventteller mit Lichterkette, der über das Jahr immer wieder saisonspezifisch neu gestaltet werden kann. Für Sparmeister eine geniale Anschaffung, lachen die bastelnden Damen.

Auch außerhalb des Verantwortung zeigen! Tages rückt das Unternehmen Blumen Brommer die soziale Komponente immer wieder in den Mittelpunkt, so auch bei der Begegnung im Advent, zu der heuer der Wurzerhof eingeladen ist. Und Birgit Brommer hat den Freunden in Spittal auch versprochen, wieder zu kommen. Dann heißt es wieder ‚Hallo Birgit‘ und das merken sich auch jene Menschen, die deutliche kognitive Einschränkungen haben und mehr zusehen als mitarbeiten konnten. Weil echte Begegnung ins Herz geht und dort bleibt. So soll es auch sein.

 

Hier geht´s zum Online-Album:

    Verfolgen Sie die aktuellen Projekte über das Kleine Zeitung online Themenspezial:



    Sie finden alle Projekte auch im Online-Bericht der WOCHE Kärnten sowie auf unserer Facebook-Seite:
     





    Verantwortung zeigen! Netzwerk | STRASSER & STRASSER | Mail: kontakt(at)verantwortung-zeigen.at | Tel.: +43(0)463|507755-0
    VZ! finanziert sich über die Beiträge der Netzwerkunternehmen und arbeitet ohne öffentliche Mittel. Ein Danke allen, die mit dabei sind!