VZ Nachtschicht 2017| 02.10.2017, Casino Velden

Zum dritten Mal ging im Casino Velden am 2. Oktober 2017 ein Austausch der besonderen Art über die Bühne: Im Rahmen der VZ Nachtschicht tauschten Experten aus Unternehmen und Verantwortliche sozialer Organisationen Wissen zu Innovation, Führung, Strategie und Datenschutzverordnung aus und arbeiteten an digitale Stories und Imagefilmen.

An runden Tischen - geteilt durch Paravents - wurde gemeinsam sechs Stunden lang intensiv und fokussiert gearbeitet, bevor die Nachtschicht zu Ende ging. Zu Schichtende war klar: Es war wieder ein großartiger Abend mit vielen Gewinnern!
 


VZ Nachtschicht 2017|   Hier geht's zur Bildgalerie (picasa)

Allen, die dabei waren und die dritte VZ Nachtschicht zu etwas Besonderem haben werden lassen, ein herzliches DANKE - allen voran dem Casino Velden für die perfekte Gastgeberschaft!
 

Das waren die Teams und Projekte, die bei der VZ Nachtschicht 2017 gemeinsam bearbeitet wurden:


Roland Waldner von Philips und die Lebenshilfe Kärnten erarbeiten, wie „Klarheit“ und „Entscheidungsstärke“ besser ins Führungshandeln kommen können und Führungskräften interne Informationsweitergabe optimal gelingt.
 

Die neue Datenschutz Grundverordnung für Nonprofit-Organisationen: Welche Verfahren künftig erforderlich sind, erarbeitet der Datenschutzbeauftragte der STW Klagenfurt mit Hilfswerk und MOKI Kärnten.
 

Kenntnisse über digitale Kommunikation und eine Menge an Praxis-Input zur Entwicklung emotionaler Geschichten über die Arbeit und deren digitale Aufbereitung vermittelt die Kelag dem Hilfswerk Kärnten. 
 

Wie bringt man Ideen wirkungsvoll zu Papier? Wie sieht die optimale Konzeptstruktur aus? Antworten auf diese Fragen ermöglicht Philipp Smole von Philips im Dialog mit dem Führungsteam von autArK Soziale Dienstleistungen.
   

Der ÖZIV Kärnten nimmt, gut begleitet vom Experten Christian Schlacher, die Strategieentwicklung des ÖZIV zur stärkeren Positionierung als Interessensvertretung und Entwicklung des Mitgliederservice in Angriff. 
 

Das Kärntner Start-up meisterwork bereitet mit der Abteilung für Kommunikations- und Mediendesign der CHS Villach einen Imagefilm zur Vorstellung seiner Software vor. Heute werden dazu erste Schritte gesetzt. 

 


Das Format der Nachtschicht entstammt dem niederländischen Vorbild "8 Hours Overtime for a good Cause" und wurde von UPJ 2014 in Berlin erstmals in den deutschen Sprachraum übertragen. Von dort hat die Leiterin von Verantwortung zeigen! Iris Straßer die Idee 2014 in den Süden Österreichs gebracht. Nun findet die VZ Nachtschicht regelmäßig sowohl in Kärnten wie auch in der Steiermark im Rahmen von Verantwortung zeigen! statt.



Die VZ Nachtschicht war:

...intensiv, dringend nötig, fokussierend super.
---------------------------------------------
Interessant und aufschußreich!
Sehr gut und intensiv!
---------------------------------------------
Ausgezeichnet!
War schon mehrmals dabei, sehr gut. Interessant, man kann viel mitnehmen.
---------------------------------------------
sehr positiv!!! Klar strukturiert, gut moderiert. Hoher Input. Gerne wieder: :-)
Gute Gelegenheit sich mit Fachleuten auszutauschen, neue Sichtweisen kennen zu lernen.
---------------------------------------------
Inspirierend.
Jedes Jahr wieder spannend.
---------------------------------------------
Brachte Lust auf mehr!
Sinnstiftend.
---------------------------------------------
Ausgezeichnet, Super-Input aus der Privatwirtschaft.
Ausgezeichnetes neues Erlebnis.
---------------------------------------------
Interessant - hat sich wieder gelohnt, nächstes Mal gerne wieder dabei. Danke. Tolle Plattform, um Austausch/ Anregungen zu erhalten.
---------------------------------------------

Ich habe viele Eindrücke und Erfahrungen gesammelt. Genial!
---------------------------------------------
Am heutigen Abend haben wir interessante Infos zum Thema DS VO erhalten. Die Infos waren sehr strukturiert aufgebaut und helfen uns toll weiter. Tolle Veranstaltung, tolle Gesprächspartner -> nächstes Jahr wieder.
---------------------------------------------
Kompetente Beratung und ein sehr spannendes Thema.
NPO und Wirtschaft an einem Tisch ist ein ausgezeichnetes Format.
---------------------------------------------
Lichtblicke im Dschungel des Datenschutzes.
Die Zusammenarbeit mit einer anderen NPO war sehr wertvoll. Danke für die gute Kooperation.
----------------------------------------------
Informativ.
Ideale Plattform!
----------------------------------------------
Sehr gute Atmosphäre, entspannt aber fokussiert. Fragen zu beantworten hat Spaß gemacht und gezeigt, dass die Themen gleich (und damit bewältigbar) sind. Zeitrahmen passt für Einstieg und Konzept.
----------------------------------------------
Guter Austausch, neue Blickwinkel, Inputs, Ideen, bedürfnisorientiert, Prozessaufbau. Netter Rahmen für den Austausch. Weitere Netzwerke, Kooperationen können entstehen.
----------------------------------------------
Sehr innovativ, bereichernd, viele gute und bedürfnisorientierte Inputs.
hilfreich für den beruflichen Alltag, lässiges Format.

 

 

 
Verantwortung zeigen! Netzwerk | STRASSER & STRASSER | Mail: kontakt(at)verantwortung-zeigen.at | Tel.: +43(0)463|507755-0
VZ! finanziert sich über die Beiträge der Netzwerkunternehmen und arbeitet ohne öffentliche Mittel. Ein Danke allen, die mit dabei sind!