buildUP Marktplatz | 18.05.2016, Villach

Verantwortung zeigen und ein junges Unternehmen fördern, passt das auch für Ihr Unternehmen?

Alle VZ Netzwerkunternehmen, die Interesse am Austausch mit regionalen Start-ups und aufstrebenden JungunternehmerInnen haben, die Geschäftskontakte bieten können und Forschungsprojekte oder erste Geschäftsverbindungen ausloten möchten, laden wir ein:
 

buildUP Marktplatz

Zusammenarbeit zwischen erfahrenen Unternehmen und Start-up‘s ausloten, die wirtschaftlichen Wert für beide Seiten haben kann.
 


Programm

  • 16:00 Uhr  Begrüßung durch den Gastgeber DI Simon Grasser, Vorstand der CTR Kurze Vorstellung des Ablaufs zum Nachmittag

  • 16:15 Uhr  Vortrag „Erfolgreich handeln“ Robert Mack, Geschäftsführer der Kärntner Woche Welchen Wert Verkauf, Marketing und Management für den wirtschaftlichen Erfolg haben – und welche Geschäftsverbindungen zählen.

  • 16:40 Uhr  buildUP - Der Marktplatz öffnet
    Einstieg in die Vernetzung
    Kurzvorstellung der anwesenden Start-up’s und ihrer Geschäftsideen Matching mit den passenden Gesprächspartnern aus erfolgreichen Kärntner Unternehmen

    In 2-3 Gesprächssequenzen kommen Start-up’s und erfahrene Unternehmen miteinander ins Gespräch und können Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit ausloten: erste Geschäftsbeziehungen, Mitarbeit in der Produktentwicklung, Anstöße für Verkauf und Vertrieb.
     
  • 17:50 Uhr  Erstes Finale - Kurzes Resümee im Plenum
     

Termin

MI, 18. Mai 2016 um 16:00 Uhr . High Tech Campus
Europastraße 12 | Villach
Einladung (pdf)



Wir bitten um Anmeldung im Verantwortung zeigen! Büro unter 0463/507755-0 oder an kontakt@(if you can see this please update your browser)verantwortung-zeigen.at und freuen uns, wenn Sie dabei sind!






Gastgeber ist die CTR Carinthian Research - herzlichen Dank dafür!



 
Verantwortung zeigen! Netzwerk | STRASSER & STRASSER | Mail: kontakt(at)verantwortung-zeigen.at | Tel.: +43(0)463|507755-0
VZ! finanziert sich über die Beiträge der Netzwerkunternehmen und arbeitet ohne öffentliche Mittel. Ein Danke allen, die mit dabei sind!