VZ Engagementtag 2013 | Kärnten

Beim bereits 4. landesweiten Engagementtag haben sich am 28. Juni 2013 viele freiwillige Teams aus Unternehmen in rund 50 sozialen Projekten verschiedener Träger engagiert.

Es waren vielfältige Engagements, bei denen nicht der monetäre Aspekt im Vordergrund stand; der Nutzen entstand vor allem aus der Zeit und der Arbeitskraft, die die Betriebe zur Verfügung gestellt haben.
Ob mit Jugendlichen im Naturschutz, beim Bau neuer Hochbeete, Zäune und Sandkisten oder beim Ausflug mit Menschen, die in Altenheimen oder Behinderteneinrichtungen betreut werden. Auch ein Tanznachmittag, ein Kick-Aerobic- und ein Frisurenworkshop haben stattgefunden, andere durften einen Tag lang das Stadttheater Klagenfurt hautnah erleben.

Insgesamt waren rund 1.300 Menschen in den 4. landesweiten VZ Engagementtag 2013 in ganz Kärnten involviert.
 


 
Ein herzliches Danke der Kelag für die Gastgeberschaft bei der After-Work-Party
im wunderbaren Ambiente des Schaukraftwerk Forstsee im weißen Zelt am Wörthersee. Danke auch an Dr. Oetker für die Pizzen, der Diakonie de La Tour für die Kuchen und der Villacher Brauerei für die Bierspende.

Allen, die dabei waren und den 4. landesweiten Engagementtag zu etwas Besonderem haben werden lassen, nochmals ein herzliches und aufrichtiges Danke!
 

    VZ Engagementtag 2013 | After-Work-Party Alle Fotos (picasa)


Nun laden wir Sie ein, auf die vielen besonderen Engagements des Tages zurückzublicken. Alle Teams, alle Projekte und fast schon alle Bildgalerien finden Sie nachstehend schon:
 

Mähen, Zusammenrechen und Zusammentragen des Mähguts auf der Hangwiese Kapellerteich, Gemeinde Lendorf bei Spittal hat für die Arge Naturschutz ein tatkräftiges Team der Hypo Alpe Adria Bank übernommen.

„Bauernhof“ - Ein Team des Atrio hat mit TeilnehmerInnen des Kooperationsprojektes autArK & Eicher einen spannenden Tag am Pilgramhof, einem Bauernhof am Beginn des Metnitztals verbracht.

Einen Hip-Hop-Tanzworkshop für Jugendliche, die über Neustart betreut werden, hat w&p Zement an zwei Nachmittagen veranstaltet. Eine Fortsetzung ist bereits in Vorbereitung.

Ein Team der Hypo Alpe Adria hat einen Ausflug mit einer Gruppe von Kindern und BetreuerInnen aus dem SOS Kinderdorf in Moosburg gemacht.

Einblick in die ‚echte Wirtschaft‘ haben Jugendliche, die von autArK bzw. promente kijufa betreut werden, beim Firmentag bei Mahle bekommen: Quer durch das Unternehmen gab es viel Einblick und Möglichkeiten zu lernen.

 
Verantwortung zeigen! Netzwerk | STRASSER & STRASSER | Mail: kontakt(at)verantwortung-zeigen.at | Tel.: +43(0)463|507755-0
VZ! finanziert sich über die Beiträge der Netzwerkunternehmen und arbeitet ohne öffentliche Mittel. Ein Danke allen, die mit dabei sind!