Engagementtag 2011

am 1. und am 7. Juli 2011. Das war der Verantwortung zeigen! Engagementtag in Kärnten und der Steiermark, bei dem es bei den After Work Partys allen Grund zum gemeinsamen Feiern gab:
 
In insgesamt 32 Projekten haben beim Engagementtag heuer schon fast 430 Mitarbeiter aus 23 namhaften Betrieben ihre Zeit und Arbeitskraft in den Dienst der guten Sache gestellt und zahlreiche Einrichtungen in ihren Anliegen unterstützt.

Gerald Zebedin und fünf seiner Schülerinnen der CHS Villach, die auf Fotografie spezialisiert sind, haben die Bilder zum Engagementtag 2011 in Kärnten gemacht. Danke dafür!

Hier gehts zu den Bildgalerien:

Alle Fotos zum Engagementtag in Kärnten | (flickr)
Alle Fotos zum Engagementtag in der Steiermark | (picasa)


Allen, die dabei waren ein herzliches DANKE:

* allen Aktiven, die geschwitzt und tolle Ergebnisse zustande gebracht haben,
* den sozialen Einrichtungen, die alles so gut vorbereitet und betreut haben,
* den betreuten Personen, die auch sehr eifrig mitgearbeitet haben und
* jenen, die die Versorgung bei die After Work Party so großzügig eingebracht haben, allen voran die Kelag, deren weißes Festzelt uns gut vom abendlichen Regen geschützt hat!

Einige Ihrer schriftlichen Rückmeldungen von der After-Work-Party in Velden:

"... so ein toller Tag - eine willkommene Abwechslung zum Arbeitsalltag - mit "sichtbarem" Ergebnis!
"Es macht FREUDE, FREUDE zu schenken!"

"Wertvolle Erfahrungen im Umgang mit geistig beeinträchtigen Personen gesammelt - Blick hinter die Kulissen einer Tagesstätte - mit Kollegen "arbeitsfremde" Gespräche geführt - WEITER SO!"

"Lustiges Zusammenarbeiten - schöner Tag - super Teambuilding - andere Facette von Kennenlernen - sinnvolles Engagement - 400 Freiwillige an einem Tag = 100.000 Euro Wert!"

"Vielen Dank für die tolle Organisation dieser Veranstaltung. Es hat unserem Team viel Spaß gemacht an dieser tollen Veranstaltung teilzunehmen. Wir sind bestimmt im nächsten Jahr gerne wieder mit dabei!"

"Ich finde den Tag SUPER, es war wirklich klasse und sehr informativ, ich habe viel mehr als sonst üblich über das SOS Kinderdorf erfahren und möchte nächstes Jahr unbedingt wieder dabei sein."

""Toll, ich will aber härtere Arbeit nächstes Jahr bzw. darf das Arbeitsvolumen ruhig größer sein."

"Sehr viel Spaß - nette und offene Personen - gute Verpflegung - neue Bekanntschaften - die Bewohner des Maxeiner Hauses der Diakonie freuen sich über die kleinen Dinge des Lebens!"

"Sehr cool das die Firma Mahle meinen Scooter reberiert haben. Die liebe Kids WG Harbach"

Hier finden Sie alle Engagementprojekte:

Thema Mitarbeitermotivation: Best Practise, Expertenrunde, o.ä. (Hilfswerk) – übernehmen gemeinsam die Personalverantwortlichen von Mazda, Kelag und Volksbank und der Geschäftsführer des ATRIO

Im Kinderheim Herrnhilf in Treffen ist u.a. die desolate Mauer zum Berghang hin zu reparieren, unser Haus im Waldweg ist auszumalen - zumindest Stiegenaufgänge und ein betonierter Tischtennistisch wäre aufzustellen (inkl. Platzvorbereitung) (Diakonie) – übernimmt ein Team der BKS Bank

„Einen Weg bereiten“ – Weg anlegen in Waiern (Rasen weg, ausschaufeln, Fließ und Kiesel) (Diakonie) – übernimmt ein Team des Hotel Hochschober

Gartengestaltung/-sanierung in einer Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderung, dem Meta Diestel Haus: morsche Holzstufen bei der Rutsche entfernen, Sandkasten säubern und neu füllen und das Loch vom Trampolin zuschütten und Gras ansähen. (Diakonie) – übernimmt die Führungscrew der KELAG

Bau einer Überdachung für die Fahrräder in der sozialpädagogischen WG in Waiern (Diakonie) – übernimmt ein Lehrlingsteam von MAHLE

„FahrräderFit – Fahrradcheck am Ferienbeginn“ – Servicestand zum Warten, Servicen und Reparieren … mit den ca. 60 kleineren und größeren FahrradbesitzerInnen (SOS-Kinderdorf) – übernimmt ein übernimmt ein zwischenbetriebliches Team von PMS Automation bzw. Mazda Austria

„Baumopfer“ – Aufarbeiten des Astwerks von 2 gefällten Nadelbäume und das Einpflanzen von 2 neuen Obstbäumen (SOS-Kinderdorf) – übernimmt ein Führungs-/Lehrlingsteam von PMS Automation

Colour your life – Ausmalen des Stiegenaufgangs zum Streetworkbüro (Streetwork Villach) – übernimmt Plasounig Technik

Streichen des Gartenzaunes in der Tagesstätte Vier Jahreszeiten in Wernberg (Vier Jahreszeiten) – übernimmt ein Team der Volksbank Kärnten

Bau eines gemauerten Grills in Außenbereich in der Tagesstätte Vier Jahreszeiten in Lieserbrücke (Vier Jahreszeiten) – übernimmt das Marktforschungsunternehmen klufamily

Adaptierung des Skaterplatzes im SOS-Kinderdorf in Moosburg mit Abbau der hölzernen Bande und Verarbeitung des Materials zu Brennholz (SOS Kinderdorf) – übernimmt ein Team rund um die Geschäftsführung von Dr. Oetker

„Landschaftsarchitektur im SOS-Kinderdorf“ Gestalten, Stutzen, Formen, Jäten, Düngen, Kompostieren von Obstbäumen und  Beerensträuchern, Kräutergärtchen, die Gestaltung von Spielgerät“inseln“ (SOS-Kinderdorf) inkl. „Baum pflanzen!“ – übernimmt ein Team der BKS Bank

Weg anlegen in Treffen (Rasen weg, ausschaufeln, Fließ und Kiesen) (Diakonie) – übernimmt ein Team der BKS Bank

Ein Team der BKS Bank erweitert den am Engagementtag 2010 mit Betonplatten belegten Bereich in Klagenfurt (Hilfswerk)

Gartenarbeit (Pflege, Gestaltung, Ernten, Jäten, Festvorbereitung) in der Hilfswerk Behinderten-Tagesstätte Völkermarkt – übernimmt die Führungscrew des Stifts St. Georgen (Hilfswerk)

Der Küchenchef des Stifts St. Georgen wird mit seinen Lehrlingen in der Hilfswerk Behinderten-Tagesstätte Völkermarkt Marmelade einkochen (Hilfswerk)

Projekt „Schutzengelwerkstatt“: Keramikarbeiten im SOS Kinderdorf in Moosburg (SOS Kinderdorf) – übernimmt ein zwischenbetriebliches Team von PMS Automation bzw. Mazda Austria

Bepflanzen eines kleinen essbaren Gartens in der Mutter-Kind-Wohngemeinschaft (Beerensträucher) in Klagenfurt oder Ausmalen des großen Büroraumes bei Schlechtwetter>(Aktion Leben) – übernimmt Uhren und Schmuck Ute Habenicht

Umsetzung eines Wohlfühlgartens – Aufziehen eines Sonnenschutzes über eine bestehende Pergola und Umgestaltung der bestehenden Gartenanlage mit kleinem Gartenteich (Lebenshilfe Morogasse) - übernimmt die Führungscrew der Kärntner WOCHE

Ausmalen der Büroräumlichkeiten im Bereich Verwaltung/Sortierung - es reicht die Verwaltung, das wären zwei Räume (70 m²) (Contrapunkt) – übernimmt ein Team der w&p Zementwerke GmbH

Ausmalen, Versiegelung der Parkettböden in den Küchen und im Büro und Versiegelung der Treppe im Wohnhaus Brückl (autArK) – übernimmt ein Team der w&p Zementwerke GmbH

Teilsanierung der Hausfassade in der autArKademie Brückl - speziell an der Nordseite ist die Fassade fleckig und unansehnlich geworden, an der Südseite ist sie ausgebleicht. Es sind auch Teile der Untersicht zu streichen (autArK) – übernimmt ein Team der w&p Zementwerke GmbH

Anlegen eines – idealerweise rollstuhltauglichen – Gemüsehochbeets in der Tagesstätte Vier Jahreszeiten in Landskron (Vier Jahreszeiten) – übernimmt die Führungscrew des Casino Velden

Herrichten der Fahrräder (Schläuche, Reifen  - Verkehrssicher machen) in der sozialpädagogischen Wohngemeinschaft in Harbach (Diakonie) – übernimmt ein Team des Werkzeugbaus von MAHLE

Im Maxeiner Haus in Treffen ist eine schöne Behausung für Hasen und Meerschweinchen neu zu bauen (Diakonie) – übernimmt auch ein Lehrlingsteam von MAHLE

Neophytenbekämpfung in Schutzgebieten: Ausreißen, ausreißen, ausreißen –  übernimmt ein Team von UNIQUARE Software Solutions, die zum gemeinsamen Erlebnis den Integrationsfachdienst autArK mit einem Team von Beeinträchtigten einladen (Arge Naturschutz)

Deutschtraining mit den Schwarzafrikanern mit mehreren Gesprächstrainingspartnern und ein Beisammensein mit gemeinsamem Kochen (Neustart) – übernimmt ein firmenübergreifendes Team der Buchhandlung Heyn gemeinsam mit der Werbeagentur Mautendorfer

Engagementprojekte in der Steiermark

Die Führungscrew von Saubermacher organisiert ein besonderes Sommerfest mit Eisparty, Musik und Gesang für die Bewohner des Caritas Senioren- und Pflegeheims in Lannach.

2 Mitarbeiterteams von Estet Personal malen gemeinsam mit Betreuern und Jugendlichen die Wohnräume in 2 Wohnungen im betreuten Außenwohnen des SOS Kinderdorf an zwei Standorten in Graz aus.

Begleitend finden weitere Engagementprojekte statt:

Schon ab Mai hält addIT Workshops für die Wohngemeinschaften des SOS Kinderdorf zum Thema Social media. Die IT-Spezialisten laden die BetreuerInnen zu einem Einleitungsvortrag zum Thema Social media ein und informieren in kleinen Workshopeinheiten vor Ort auch die Burschen und Mädchen der Wohngemeinschaften über mögliche Gefahren und den sorgsamen Umgang mit den neuen sozialen Medien.

Ein Team der Landwirtschaftskammer Kärnten rund um Präsident Mößler wird einen Tag lang bei einer Bergbauernfamilie, deren Vater an Krebs verstorben ist, die Alm mähen.

 
Verantwortung zeigen! Netzwerk | STRASSER & STRASSER | Mail: kontakt(at)verantwortung-zeigen.at | Tel.: +43(0)463|507755-0
VZ! finanziert sich über die Beiträge der Netzwerkunternehmen und arbeitet ohne öffentliche Mittel. Ein Danke allen, die mit dabei sind!