Aktionsfeld Kommunikation

Macht es Sinn, über Ihr Engagement stärker und gezielt zu berichten, um MitarbeiterInnen, KundInnen und GeschäftspartnerInnen aber auch dem regionalen Umfeld, Medien, der Öffentlichkeit Einblick in das vielfältige Engagement zu geben? Je größer das Unternehmen, umso eher wird dies der Fall sein. Für manche Branchen wichtiger als für andere.

Aktive Berichterstattung ist ein wertvolles Instrument das beiträgt, den eingeschlagenen Weg verantwortungsvollen Wirtschaftens konsequent und zielgerichtet über einen längeren Zeitraum hinweg nachhaltig zu verfolgen.



GOOD PRACTISE

BürgerBeirat Wietersdorf
(Wietersdorfer & Peggauer Zementwerke GmbH)

Im Rahmen des UVP-pflichtigen Umbaus der Klinkerproduktion Wietersdorf waren zahlreiche Interessensgruppen betroffen. Um die verschiedenen Sichtweisen besser abstimmen und eine einvernehmliche Lösung erarbeiten zu können, wurde ein Mediationsverfahren mit allen Interessensgruppen gestartet.

[-> mehr ...

Nachhaltigkeitsbericht
(HIRSCH Servo AG)

Die Auseinandersetzung mit dem Thema Nachhaltigkeit ist die Antwort der HIRSCH Servo Gruppe auf sich immer schneller verändernde globale Marktverhältnisse. 2006 veröffentlichte das Unternehmen seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht.

[-> mehr ...

Regionalisierung des TRIGOS
(BKS Bank AG)

Die BKS Bank setzt seit langem unterschiedlichste CSR-Maßnahmen und ist sich ihrer Vorbildwirkung bewusst. Mit dem regionalen TRIGOS werden nun auch engagierte Unternehmen aus Kärnten und der Steiermark vor den Vorhang geholt.

[-> mehr ...

Verantwortung zeigen! Netzwerk | STRASSER & STRASSER | Mail: kontakt(at)verantwortung-zeigen.at | Tel.: +43(0)463|507755-0
VZ! finanziert sich über die Beiträge der Netzwerkunternehmen und arbeitet ohne öffentliche Mittel. Ein Danke allen, die mit dabei sind!