ATRIO senza confini Zukunftsfonds

ATRIO BetriebsgesmbH

Download Good Practise ATRIO senza confini Zukunftsfonds

Hintergrund & Auslöser
Anlässlich der Gesamteröffnung des Shopping Centers ATRIO in Villach im März 2007 wurde auf die übliche Feier mit geladenen Ehrengästen verzichtet. Stattdessen wurde im Rahmen eines feierlichen Festaktes am 28.03.2007 der ATRIO senza confini Zukunftsfonds aus der Taufe gehoben. In Anwesenheit des Landeshauptmannes von Kärnten, dem Bürgermeister der Stadt Villach sowie zahlreichen Ehrengästen aus Wirtschaft und Politik wurde der Fonds mit Euro 100.000 dotiert. Diesen Fonds stellt das ATRIO in den kommenden Jahren für länderübergreifende, nachhaltig wirkende Ideen und Projekte aus den Bereichen Kultur, Bildung, Sport und Soziales zur Verfügung.

Vorgehensweise im Projekt
Konkret werden einzelne Vorhaben mit zumindest Euro 10.000 gefördert. Die Auswahl förderwürdiger Projekte obliegt der ATRIO Geschäftsführung gemeinsam mit dem Landeshauptmann von Kärnten und dem Bürgermeister von Villach, die sich als Beiräte für diesen Fonds zur Verfügung gestellt haben und einmal jährlich über die Vergabe entscheiden. Projekte können von Privatpersonen, Unternehmen, Schulen, Vereinen und öffentlichen Institutionen eingereicht werden. Die genauen Förderrichtlinien und -bedingungen sind auf der Homepage www.atrio.at veröffentlicht. Die Einreichung der Projekte erfolgt ausschließlich über die ATRIO Homepage unter Verwendung des dort vorhandenen Formulars. Die Einreichung muss bis spätestens 31.12. eines Kalenderjahres erfolgen. Ziel dieses Fonds ist es, Ideen und Projekte zu fördern, die „Grenzen“ überwinden und menschliche Brücken bauen. Damit soll sicher gestellt werden, dass neben den vielen senza confini Aktivitäten des ATRIO auch andere Projekte die senza confini-Philosophie des ATRIO mit Leben erfüllen.

Mehr Informationen zum ATRIO senza confini Zukunftsfonds zum Download

MitarbeiterInnen:
11

Gründungsjahr:
2004

KONTAKT

Ansprechpartner:
Mag. Richard Oswald
Kärntner Straße 34
A-9500 Villach
www.atrio.at

WEITERE BEITRÄGE

Unternehmensbericht 2009

Energiepfähle und Energieeffizienz

[-> mehr Praxisberichte

Verantwortung zeigen! Netzwerk | STRASSER & STRASSER | Mail: kontakt(at)verantwortung-zeigen.at | Tel.: +43(0)463|507755-0
VZ! finanziert sich über die Beiträge der Netzwerkunternehmen und arbeitet ohne öffentliche Mittel. Ein Danke allen, die mit dabei sind!