Wietersdorfer Akademie

Wietersdorfer & Peggauer Zementwerke GmbH (w&p)

Download Good Practise Wietersdorfer Akademie

Um der Abwanderung und dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken wird jungen Menschen aus der Region die Möglichkeit geboten, durch eine fundierte Ausbildung im näheren Umfeld die nötige Qualifikation für den Arbeitsmarkt zu erlangen.

Es wurde eine eigene Lehrwerkstätte gegründet. Lehrlinge erhalten zusätzlich zur fachlichen Ausbildung Englischunterricht durch einen Native Speaker. Einige Lehrlinge haben bzw. werden Auslandspraktika absolvieren und wesentliche Erfahrungen gewinnen. Das Projekt wurde inzwischen durch eine Kooperation mit der Technischen Ausbildungs-GmbH in St. Andrä erweitert.

Aktuell erlernen rund 40 Jugendliche im Unternehmen einen Beruf. Angeboten werden die Lehrberufe für Maschinenbautechnik, Elektrobetriebstechnik, Prozessleittechnik, Chemielabortechnik sowie die Lehre zum Bürokaufmann/-frau und Industriekaufmann/-frau.

Um die Lehre bei w&p qualitativ zu verbessern wurde von DI Jochen Ziegenfuß 2003 die „Wietersdorfer Akademie“ gegründet. Seither erhalten Lehrlinge aus dem technischen Bereich ergänzend zur Ausbildung in der Berufsschule praktischen und theoretischen Unterricht in der eigenen Lehrwerkstätte. Für angehende Maschinenbautechniker wird in Wietersdorf seit 2005 auch die Möglichkeit der Berufsreifeprüfung geboten. Im Labor profitieren Jugendliche, die einen chemisch technischen Beruf erlernen, von den vielfältigen Aufgabenstellungen. So kann das umfangreiche chemische Grundwissen im Arbeitsalltag bei w&p unmittelbar angewandt werden.

... mehr zum Download

 

 

  

MitarbeiterInnen:
ca. 450

Gründungsjahr:
1893

KONTAKT

Ansprechpartner:
DI Peter Schwei
Wietersdorf 1
A-9373 Klein St. Paul
www.wup.at

WEITERE BEITRÄGE

Unternehmensbericht

BürgerBeirat Wietersdorf

Innovationsprojekt JUVI

Der Umwelt zuliebe - alles auf Schiene

Nachhaltigkeitsbericht

[-> mehr Praxisberichte

Verantwortung zeigen! Netzwerk | STRASSER & STRASSER | Mail: kontakt(at)verantwortung-zeigen.at | Tel.: +43(0)463|507755-0
VZ! finanziert sich über die Beiträge der Netzwerkunternehmen und arbeitet ohne öffentliche Mittel. Ein Danke allen, die mit dabei sind!